Recent News

Die Erholung des Immobilienmarktes treibt die Preise für zum Verkauf stehende Immobilien an

La recuperación del mercado inmobiliario impulsa los precios de las propiedades en venta

Experten zufolge erlebt der Immobilienmarkt eine signifikante Erholung, was zu einem Anstieg der Preise für zum Verkauf stehende Immobilien führt. Mit der Aufhebung des Mietgesetzes und dem Antritt einer neuen Regierung herrscht im Immobiliensektor eine positive Erwartungshaltung, was zu einem Anstieg der Verkäufe und einer Aufwärtskorrektur der Preise geführt hat.

Der Quadratmeterpreis für den Verkauf von Immobilien hat sich in nur einem Monat bei größeren Einheiten deutlich erhöht. Laut einem Bericht von „Reporte Inmobiliario“ stiegen die Preise von gebrauchten Wohnungen mit einem, zwei, drei und vier Zimmern im Januar im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 7,3 Prozent.

Die Erholung des Verkaufsmarktes hat auch die Dynamik in der Branche angekurbelt. Die Daten der Grundbuchämter der Stadt Buenos Aires zeigen einen Anstieg von 7 Prozent bei den Immobilienverkäufen im Dezember im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Darüber hinaus verzeichnete man den besten Verkaufsmonat der letzten fünf Jahre.

Experten aus der Immobilienbranche geben an, dass die Preise ihren Tiefpunkt erreicht haben und nun die Erholungsphase beginnt. Obwohl die Zukunft noch unsicher ist, besteht eine positive Erwartung, dass Transaktionen und Preise weiter steigen werden.

Im Januar lagen die durchschnittlichen Preise für Immobilien bei 2028 US-Dollar pro Quadratmeter für Einzimmerwohnungen, 1876 US-Dollar pro Quadratmeter für Einzimmerwohnungen und 1719 US-Dollar pro Quadratmeter für Zweizimmerwohnungen.

Diese Erholung verlief nicht gleichmäßig in allen Stadtvierteln. Laut dem Bericht von „Reporte Inmobiliario“ haben Palermo und Belgrano aufgrund der hohen Nachfrage und des verfügbaren Angebots die höchsten Preise. In Palermo liegt der Durchschnittspreis einer Zweizimmerwohnung bei 120.000 US-Dollar, während er in Belgrano bei 108.500 US-Dollar liegt. Auf der anderen Seite sind die günstigeren Stadtviertel La Boca, Pompeya und Constitución mit Preisen zwischen 49.000 und 55.000 US-Dollar.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Immobilienmarkt sich auf dem Weg der Erholung befindet, was zu einem Anstieg der Preise für zum Verkauf stehende Immobilien führt. Obwohl die Zukunft noch unsicher ist, wird erwartet, dass sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Erholung des Immobilienmarktes in Argentinien: