Recent News

Die Costa Blanca bietet luxuriöse Optionen ohne Übertreibung

La Costa Blanca ofrece opciones de lujo sin exagerar

Eine kürzlich durchgeführte Studie über den Luxusimmobilienmarkt in der Provinz Alicante enthüllt, dass die Regionen Marinas Alta und Baixa beliebte Gebiete mit einer großen Auswahl an Villen und Herrenhäusern zu multimillionenschweren Preisen geworden sind. Obwohl die Preise seit der Pandemie jährlich um 25% gestiegen sind, sind sie im Vergleich zu anderen exklusiven Reisezielen in Spanien immer noch sehr wettbewerbsfähig.

Die Mehrheit der Käufer dieser Luxusobjekte sind Ausländer, insbesondere Privatpersonen und Investitionsfonds, die nach Rentabilität suchen. In über 80% der getätigten Transaktionen zahlen die Käufer sofort und benötigen keine Hypothek.

Eine Suche auf den führenden Immobilienportalen zeigt über 300 Häuser im Wert von über drei Millionen Euro im Dreieck der Städte Dénia, Moraira und Altea, die für ihre Schönheit und ihr luxuriöses Angebot bekannt sind. Insbesondere in der exklusiven Siedlung Altea Hills findet man Immobilien im Wert von bis zu 8,5 Millionen Euro, wie zum Beispiel eine Villa mit Panoramablick auf das Meer in einer privaten Siedlung.

Diese luxuriösen Villen und Herrenhäuser bieten oft eine Vielzahl von Annehmlichkeiten wie Pools, Tennisplätze, Fitnessstudios, Spas und vieles mehr. Darüber hinaus können diejenigen, die eine ruhigere und abgeschiedenere Option suchen, auch luxuriöse Immobilien an der Küste oder in den Bergen des Landesinneren der Costa Blanca finden.

Zusammenfassend bietet die Costa Blanca luxuriöse Optionen ohne Übertreibung mit einer breiten Vielfalt an Immobilien für diejenigen, die in einer privilegierten Umgebung leben oder investieren möchten. Ob am Meer oder im Landesinneren, diese Region ist ein wahres Paradies für Luxus- und Exklusivitätsliebhaber.

Häufig gestellte Fragen:

1. Was zeigt eine kürzlich durchgeführte Studie über den Luxusimmobilienmarkt in der Provinz Alicante?
– Die Studie zeigt, dass die Regionen Marinas Alta und Baixa zu Gebieten mit einer großen Auswahl an multimillionenschweren Villen und Herrenhäusern geworden sind.

2. Wie hoch war die jährliche Preiserhöhung seit der Pandemie?
– Die Preise sind seit der Pandemie jährlich um 25% gestiegen.

3. Wer sind die Hauptkäufer dieser Luxusobjekte?
– Die Mehrheit der Käufer dieser Luxusobjekte sind Ausländer, insbesondere Privatpersonen und Investitionsfonds, die nach Rentabilität suchen.

4. Wie tätigen die meisten Käufer den Kauf?
– In über 80% der getätigten Transaktionen zahlen die Käufer sofort und benötigen keine Hypothek.

5. Wie viele Häuser im Wert von über drei Millionen Euro wurden im Dreieck der Städte Dénia, Moraira und Altea gefunden?
– Es wurden über 300 Häuser im Wert von über drei Millionen Euro gefunden.

6. Welche Annehmlichkeiten haben diese luxuriösen Villen und Herrenhäuser in der Regel?
– Diese luxuriösen Villen und Herrenhäuser bieten oft eine Vielzahl von Annehmlichkeiten wie Pools, Tennisplätze, Fitnessstudios, Spas und vieles mehr.

Definitionen:

– Provinz Alicante: Eine Provinz in der Autonomen Gemeinschaft Valencia an der Ostküste Spaniens.
– Comarcas: Gebietseinheiten innerhalb einer Provinz oder Autonomen Gemeinschaft.
– Rentabilität: Gewinn oder wirtschaftliche Erträge aus einer Investition.
– Hypothek: Ein Darlehen, das von einer Bank für den Kauf einer Immobilie gewährt wird, wobei die Immobilie als Sicherheit dient.

Empfohlene verwandte Links:
– costablanca.org
– altea.es
– denia.net